Zu Besuch bei der Feuerwehr

Die vierten Klassen haben sich in den letzten Wochen im Sachunterricht mit dem Thema Feuer beschäftigt. Wie kam das Feuer zu den Menschen? Und wie nutzten man das Feuer früher, wie heute? Was benötigt ein Feuer, damit es brennen kann? Dabei kamen auch das Forschen und Experimentieren nicht zu kurz.

Zum Abschluss der Einheit stand bei Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr in Hohenacker auf dem Stundenplan. Heiko und Lukas - die Leiter der Jugendfeuerwehr – nahmen sich viel Zeit für ihre Besucher. Sie erklärten zunächst noch einmal alles Wichtige rund ums Feuer und die Aufgaben der Feuerwehr, zur Brandentstehung und wie man sich im Falle des Falles richtig verhält.

Anschließend gab es eine spannende Führung durchs Gerätehaus: Die Feuerwehrautos mitsamt Ausrüstung wurden bestaunt und es durfte natürlich auch in den Fahrzeugen Probe gesessen werden. Die Umkleiden wurden erkundet und die Kinder konnten einen Feuerwehrhelm und die Uniformjacke anprobieren.

Und zum krönenden Abschluss durften die Kinder selbst Hand anlegen und eine Runde löschen – ein großer Spaß! Vielleicht wird der eine oder andere Schüler nach diesem Vormittag auch den Weg in die Übungen der Jugendfeuerwehr finden.

Ein ganz großer Dank geht an unsere beiden Feuerwehrleute Heiko und Lukas für die tolle Führung.

Fr. Fried und Fr. Vöhringer mit allen Kindern der 4a und 4b