Auch bei uns „Drachen“ kehrte die weihnachtliche Stimmung im Schulalltag ein. Schon morgens begannen wir bei Lichterketten und Kerzenschein unseren gemeinsamen Tag. Genossen die gemütliche Atmosphäre und wenn wir dann an Sachen arbeiteten die doch etwas mehr Licht benötigen gab es immer lautstarke Proteste.

Unser Morgenkreis wurde in der Weihnachtszeit zum „Adventskreis“. Dabei wurden die Kerzen am Adventskranz angezündet, Weihnachtslieder gesungen und natürlich vom eigenen Adventskalender erzählt. Doch wenn dann die Dose mit den Namenszetteln der Kinder kam, stieg die Spannung, denn jeder war gespannt wie ein Flitzebogen wer denn heute wohl gezogen wurde? Schließlich mochte jeder gern in ein Tannenbäumchen vom Adventskalender langen und die kleine Süßi + den Überraschungszettel herausholen. Was das wohl für Überraschungen waren? Dieses Jahr bekamen die Kinder kleine Aufmerksamkeiten, die der Klassengemeinschaft gut tun sollten. Das waren so Sachen wie eine Runde Lebkuchen für alle oder gemütliche Teestunde bei Kerzenschein oder ein Spiel aussuchen oder aber auch wir spitzen alle die Stifte von unserem Sitznachbarn.

Anschließend lasen wir immer einen Teil der Geschichte von dem kleinen Esel Elias der Maria und Josef auf ihrem Weg nach Betlehem begleitete. Dabei zündeten wir jeden Tag ein Lichtlein mehr auf unserem Lichterweg an.

Ein Highlight war mit Sicherheit unser traditionelles Weihnachtsmärktle an der Lindenschule, bei der wir auch schon fast traditionell unsere drachenstarke Waffelbäckerei eröffneten. Die Kinder halfen mit Eifer und viel Freude beim Waffel backen, Puderzucker bestreuen und sogar an der Kasse mit. Hier nochmal auf diesem Wege ein Herzliches DANKESCHÖN an alle großen und kleinen Helfer. Wir haben eine stolze Summe eingenommen, von der wir im nächsten Jahr uns ein gemeinsames Erlebnis finanzieren werden.

Am 6. Dezember waren alle ganz aufgeregt und voller Hoffnung das der Nikolaus uns doch auch was vorbeigebracht hat. Und tatsächlich es lag für jeden morgens ein Rentier mit einer roten Lollinase und einem Kinoticket für das Klassenkino auf dem Tisch.

Ja und das Klassenkino zeigte in einer eigenen Vorstellung nur für uns Drachenkinder den Film vom kleinen Drachen Kokosnuss. Hierzu gab es frisch gemachtes Popcorn und viel Spaß an dieser aufregenden tollen Geschichte.

Die Weihnachtszeit blieb spannend. Wir arbeiteten an unserem „Adventsheft“, bastelten viel, genossen die „Plätzchenmassage“ von den Weihnachtszwergen, sangen Weihnachtslieder, hörten die viele Weihnachtsgeschichten, malten und schrieben unseren Klassenwunschzettel an den Weihnachtsmann, der auch von einem der Kinder auf den Postweg gebracht wurde.

Ja und backten gemeinsam Weihnachtsplätzchen, die wir uns in einer gemütlichen Teestunde schmecken ließen. Vielen lieben DANK hier an die Spende vom Ideenpool dafür.

In der klasseneigenen Weihnachtswerkstatt wurden die Weihnachtsgeschenke für die Eltern gebastelt.

Auch die Adventsandacht in der Kirche mit allen anderen Klassen brachte uns nochmal schöne besinnliche Momente. Unser Adventskind an diesem Tag trug stolz das Licht in die Schule zurück und das Lied „Zünd ein Licht an“ begleitete uns ab nun an jeden Morgen.

Am letzten Schultag wurde es dann bei uns so richtig Weihnachten und wir feierten in gemütlicher Runde unsere kleine Klassenweihnachtsfeier. Es gab feinen Tee und leckere selbstgebackene Waffeln.

Wir sangen Weihnachtslieder, spielten gemeinsam Spiele, hörten die Weihnachtsgeschichte von Elias zu Ende und warteten gespannt, ob nicht doch vielleicht der Weihnachtsmann auch etwas für uns in der Drachenklasse abgab. Und tatsächlich der Sack für unser Nikolausspiel war auf einmal randvoll. Die Kinder bekamen das neue Buch vom Neinhorn, ein Legobausatz und ein kleines Spiel. Somit wurden die Wünsche vom Wunschzettel erfüllt. Die Freude darüber war groß!

Wir wünschen allen Drachenkindern und ihren Familien auf diesem Wege nochmal

„Fröhliche Weihnachten“.

Habt schöne Weihnachtsferien und kommt alle gut ins neue Jahr.

Wir freuen und darauf Euch im neuen Jahr alle wieder gesund und munter begrüßen zu dürfen!

Eure V. Kojetinsky mit Konstantin & Esmeralda

 

Ganz viele Einblicke aus der Weihnachtszeit gibt es hier in unserer Bildergalerie – einfach draufklicken.